Hausbooturlaub in Polen

Unterwegs in fremden Gewässern – Hausbooturlaub in Polen: Bei der Planung vom Urlaub gehen die meisten vor allem auf die anfallenden Kosten ein. Zudem sind Familien auch an die Ferien in der Schule gebunden und müssen so mit höheren Kosten rechnen, als in der Nebensaison. Wenn es nicht unbedingt die Fernreise in den Süden sein muss, dann gibt es auch noch die Möglichkeit in Polen Urlaub zu machen und hier die Sommerferien zu verbringen. Gerade im Hochsommer locken angenehme Temperaturen und Orte an der Küste, die zum Entspannen einladen.

Die richtige Unterkunft für sich finden

Der Palast der Kultur und Wissenschaft in Warschau

Der Palast der Kultur und Wissenschaft in Warschau

Dank der steigenden Nachfrage von Seiten der Touristen gibt es in Polen eine Vielzahl von Hotelketten und Pensionen, die Zimmer anbieten. Eine echte Alternative wäre aber die Übernachtung in einem so genannten Hausboot. Es handelt sich in diesem Fall um Boote, die als Unterkunft dienen und voll ausgestattet sind. Neben einer Küche und einem Schlafzimmer befinden sich an Bord auch ein Badezimmer und ein Wohnraum, welcher von allen genutzt werden kann. Die meisten dieser Boote befinden sich im Hafen bzw. im stehenden Gewässer, können bei Bedarf aber auch bewegt werden. In diesem Fall ist es aber sinnig einen Bootsführerschein vorweisen zu können.

Augen auf bei den Kosten

Um ein Hausboot in Polen mieten zu können ist es wichtig, dass Kunden sich über das Internet alle relevanten Daten einholen. Hier geht es um die Miete für das Boot, die Lage und auch die Ausstattung. Gerade als Familie und als Reisegruppe braucht man ausreichend Platz, damit jeder auch einmal Zeit für sich hat. Bei offenen Fragen ist es meist auch möglich sich an die entsprechende Agentur zu wenden, welche diese Hausboote vermittelt, oder aber an den Besitzer. Der Urlaub in einer solchen Unterkunft ist nicht nur etwas ganz Besonderes für Kinder und Erwachsene, sondern zudem sind auch die Kosten oft geringer und es kann auf die Selbstversorgung gesetzt werden.

Weitere Artikel: