New York City

Die Metropole an der amerikanischen Ostküste mit ihren über acht Millionen Einwohnern übt auf Touristen eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus! Kein Wunder, denn die viel besungene „Stadt, die niemals schläft“ bietet so viele Sehenswürdigkeiten, fantastische Bauwerke, Museen, pulsierende Straßen und Plätze, so viele Möglichkeiten der Unterhaltung und Zerstreuung, dass wohl fast jeder, der einen kurzen Städtetrip hierher unternommen hat, spontan beschließt, bald wiederzukommen! Viele Touristen begeben sich in New York auch auf die Spuren von Verwandten. Schließlich sind – besonders im 19. Jahrhundert – Millionen von Menschen über den Hafen von New York in die Vereinigten Staaten eingereist, um für immer hier zu bleiben!

Wahrzeichen und Museen in New York

Die Freiheitsstatue auf Liberty Island

Die Freiheitsstatue auf Liberty Island

Wer sich für die Geschichte der Emigration in die Vereinigten Staaten interessiert, besucht am besten das Einwanderungsmuseum auf der Insel „Liberty Island“. „Liberty Island“ ist ohnehin ein „Muss“ für alle Besucher von New York. Denn auf dieser Insel steht das weltberühmte wichtigste Wahrzeichen der Stadt, die Freiheitsstatue! Ein gleichermaßen beliebtes und sehenswertes Wahrzeichen der Stadt ist das Empire State Building in Manhattan; der Wolkenkratzer wurde 1931 erbaut und besitzt 102 Etagen. Mit dem Lift können die Besucher auf die beiden Aussichtsplattformen des Gebäudes gelangen. Eine befindet sich auf 320 m Höhe, die zweite auf 373 m Höhe. Die Aussicht von oben ist überwältigend, von hier gelingen (schönes Wetter vorausgesetzt) die wundervollsten Großstadtfotografien! Der 11. September 2001 wird unvergesslich bleiben. Viele Touristen besuchen „Ground Zero“, den Ort, wo die Gebäude des World Trade Centers bis zu diesen Tag standen und halten inmitten des Lärms der Großstadt für einen Augenblick des Gedenkens inne – und nehmen danach den neuen Wolkenkratzer, das neue „One World Trade Center“, den Nachfolgebau der Zwillingstürme, in Augenschein!

Unter den zahlreichen New Yorker Museen seien drei „ganz große“ beispielhaft erwähnt. Für jedes dieser drei weltberühmten Museen sollte zumindest ein halber Tag eingeplant werden. Liebhaber moderner Kunst besuchen mit Vorliebe das Solomon R. Guggenheim-Museum, in dem u.a. Werke von Manet, van Gogh, Kandinsky und Chagall gezeigt werden. Im „Metropolitan Museum of Art“ sind Kunstwerke aus verschiedenen Epochen und Kulturen ausgestellt, z.B. Figuren aus der Antike, Skulpturen aus Japan, Masken aus Afrika, Gemälde der niederländischen Meister Rubens, Hals, Rembrandt. Das „American Museum of Natural History“ fasziniert mit seinem Planetarium und seinen Dinosaurier-Skeletten und zeigt anhand archäologischer Fundstücke die ganze Entwicklungsgeschichte der Wirbeltiere. Viele weitere Informationen über New York, seine Museen und Sehenswürdigkeiten finden Sie auf der Webseite travelbook.de!

Ausgehen und Shoppen in New York

Der Central Park in New York

Blick auf den Central Park in New York

In einer Stadt, „die niemals schläft“, möchte auch der Tourist nicht viel schlafen, sondern lieber ausgehen! Freunde der klassischen Musik versuchen natürlich, Karten für die „Met“, die „Metropolitan Opera“ zu ergattern. Falls das nicht gelingen sollte: Rund um den Times Square finden Sie zahlreiche Theater, Musicalbühnen und Kinos! Nach dem Kino- oder Theaterbesuch könnte der Abend in einem der zahlreichen Clubs ausklingen, z.B. im Club „Webster Hall“, der mehrere Tanzflächen besitzt, oder im „China Club“. Es macht viel Spaß, in den riesigen Kaufhäusern von New York shoppen zu gehen – nicht nur in der Vorweihnachtszeit! Das traditionsreiche Kaufhaus „Macy’s“ am Herald Square erstreckt sich über zehn Stockwerke. Hier kaufen viele Touristen Kleidung, Kosmetik- und Geschenkartikel. Im „Bloomingdale’s“ ist die Auswahl an Schuhen und Designermode unüberschaubar. Und Eltern mit Kindern werden nicht umhinkommen, dem „Disney Store“ einen Besuch abzustatten. Nach den Anstrengungen des Nachtlebens und des Einkaufens braucht so mancher Tourist ein wenig Ruhe. Da bietet sich ein erholsamer Spaziergang durch den Central Park inmitten von Manhattan an. Nach ein paar Stunden Aufenthalt in dieser „grünen Lunge“ von New York wird sich der Tourist wieder ins Großstadtleben stürzen können …

Weitere Artikel:
  • Sprachaufenthalt in den USA
    Für einen Sprachaufenthalt in die USA reisen ... ... das wäre sinnvoll für Berufstätige und Studente
  • Die Ostküste der USA
    Unsere kleine Reise führt Sie in den nördlichen Bereich der Ostküste von Nord-Amerika, wo Sie die Ge
  • Kapstadt – Die Mutterstadt Südafrikas
    Spätestens seit der Fußballweltmeisterschaft 2010 ist Südafrika und im besonderen Kapstadt, zu einem
  • Urlaub in London
    London begeistert alle Touristen! Denn die britische Hauptstadt mit ihren rund 8.415.000 Einwohnern
  • Urlaub in in Heidelberg
    "Alt-Heidelberg, du feine ..." Die viel besungene Universitätsstadt Heidelberg am Neckar strahlt auc