Kategorien
Urlaubstipps

Jetzt schnell Last Minute nach Ischia

Die Sommerferien sind vorbei, und das Wetter in Deutschland beginnt, herbstlich zu werden, mit Regenschauern, Nebel und kühlen Temperaturen. Wenn Sie keine schulpflichtigen Kinder haben und auch sonst von den Schulferien unabhängig sind, dann könnten Sie jetzt die Gelegenheit nutzen, um der heimatlichen Herbst-Tristesse noch für eine kurze Zeit zu entfliehen! Tanken Sie vor dem Winter noch ein wenig Sonne, beispielsweise in Süditalien, auf der Insel Ischia! Wer Last Minute Angebote für Reisen nach Ischia nutzt, kann – je nach Reiseveranstalter – rund 50 % bis 70 % Reisekosten sparen. Die Anreise auf die Insel im Golf von Neapel ist ganz problemlos! Buchen Sie einen Direktflug nach Neapel, und nehmen Sie von Neapel aus eine Fähre. Die Fähren laufen drei Häfen auf Ischia an: Casamicciola Terme an der Nordküste, Ischia Porto an der Ostküste und Forio an der Westküste. Lesen hier hier mehr dazu.

Warme Spätsommertage, herrlicher Herbst …

Das Castello Aragonese auf Ischia
Das Castello Aragonese auf Ischia

Auf Ischia dürfen Sie im September mit durchschnittlich acht Sonnenstunden täglich rechnen, im Oktober sind es sechs Sonnenstunden, und die Temperaturen sind auch dann noch angenehm, wenn in Deutschland die ersten Nachtfröste vorkommen! Vieles spricht für Ischia als Reiseziel eines Last Minute Urlaubs: Da wäre natürlich zuerst das milde, mediterrane Klima zu nennen, das im September noch für viele schöne Tage mit sommerlichen Temperaturen bis rund 26 °C sorgt. Und auch im Oktober werden oft noch über 21 °C erreicht. Das Wasser des Mittelmeers ist an den Stränden von Ischia im September noch um die 23 °C warm. Wenn die Hauptreisezeit vorbei ist, sind die Strände nicht mehr überfüllt, und Sie können sich herrliche Stunden in der Sonne gönnen! Die Hotels auf der Insel bieten hohen Komfort. Viele Hotels auf Ischia haben eigene Wellness-Abteilungen, Swimmingpool im Freien, Hallenbäder … Wenn das Wetter für den Aufenthalt am Strand dann doch zu kühl sein sollte, dann können Sie sich dennoch gesundheitsfördernd im Freien bewegen: Wandern Sie durch die herbstliche Natur der Vulkaninsel. Und genießen Sie vor allem auch die gute Küche, die hier, in Kampanien geboten wird. In dieser Region – genauer: in Neapel – wurde die Pizza erfunden, und auch der Capri-Salat und der Limoncello-Zitronenlikör stammen aus Kampanien!

Wie wäre es mit einer Verlängerung?

Allzu schnell wird Ihr Last Minute Urlaub auf Ischia zu Ende gehen. Vielleicht denken Sie über die Möglichkeit nach, auf der Vulkaninsel zu überwintern. Wenn Ihr Hotel, die wunderbare Landschaft und das milde Klima Sie überzeugen – warum nicht! Zwar wird es im Dezember und Januar auch hier kühler, aber Frost, Eis und Schnee kommen auf der Insel praktisch nicht vor. Die Temperaturen bewegen sich sogar im kühlsten Monat, dem Januar, tagsüber oft im zweistelligen Bereich. Nutzen Sie dann ausgiebig die Wellness-Angebote Ihres Hotels, unternehmen Sie Ausflüge, besichtigen Sie Bauwerke und Museen. Sie werden sehen, der Winter vergeht wie im Flug …

Kategorien
Urlaubstipps

Fotobücher für dieUrlaubserinnerungen

Die meisten Fotos werden auf Reisen gemacht, denn im Urlaub bieten sich nicht nur interessante Fotomotive wie Sehenswürdigkeiten, Kulturstätten und schöne Landschaften – auch beim Familienurlaub hat jede noch so kleine, nette Szene einen hohen persönlichen Erinnerungswert für alle. Bei Fotobuch4u entstehen Fotobücher von Ihrem Urlaub mit viel Liebe fürs Detail – ob für den Schnappschuss oder das perfekt gelungene Landschaftsmotiv. Die eigenen Urlaubserinnerungen zu archivieren, ist für jeden etwas ganz Besonderes, denn so bleiben die Andenken lebendig und sind jederzeit zugänglich. Mit dem perfekten Fotobuch wird dieser Wunsch heute leichter denn je erfüllt, denn die Erstellung eines Fotobuches ist unkompliziert und kann ganz nach den individuellen Wünschen erfolgen.

Qualität und Vielfalt – professionelle Fotobücher online erstellen

Nationalpark_in_Afrika
Manche Momente muss man einfach festhalten

Hochwertige Papier- und Bildqualität ist bei Fotobuch4u selbstverständlich. Der mehrfache Fotobuch-Testsieger Fotobuch4u.de steht für höchste Qualitätsansprüche, damit Ihre Urlaubserinnerungen in leuchtenden Farben erstrahlen, langlebig und formschön sind und keine Klebespuren aufweisen. Gleichzeitig bietet Fotobuch4u ein ausgewogenes Preis- Leistungsverhältnis. Ein Fotobuch direkt online erstellen – für die Zusammenstellung der Urlaubsfotos wünschen sich Verbraucher unkomplizierte Arbeitsschritte und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Mit der eigenen Software der Webseite können Sie mit wenigen Klicks Ihr individuelles Fotobuch professionell kreieren. Dafür sorgen verschiedene Funktionen, die Ihrer Phantasie mit Effekten und nützlichem Zubehör zahllose Anregungen bieten. Damit Sie sich auch schnell zurechtfinden, finden Sie auf der Webseite leicht verständliche Arbeitsanweisungen.

Fotobücher vom Urlaub – Erinnerungen für das persönliche Archiv

Urlaubsfotos sind nicht nur für den eigenen Erinnerungsschatz unverzichtbar – auch als Geschenk finden sie hohen Anklang bei Freunden und Verwandten. Fotos als Geschenk sind deswegen so beliebt, weil sie eine ganz persönliche Note enthalten – genauso verhält es sich auch mit Reiseerinnerungen, die in einem Fotobuch eindrücklich zum Ausdruck kommen, denn atemberaubende Sonnenuntergänge, historische Bauten, archäologische Kunststätten oder schöne Badestrände erlebt man eben nur auf Reisen. Die Motive werden besonders dann zu Erinnerungsschätzen, wenn Sie, Ihr Partner oder Ihre Familie auch mit auf den Fotos sind.

Wenn Sie bei Fotobuch4u Ihre Bilder in einem Fotobuch zusammenstellen, sparen Sie eine Menge Zeit und können auch als Neueinsteiger einfach durch die Anwendungen der Software navigieren. Wählen Sie ganz nach Wunsch Hintergründe, Rahmen, Platzierung der Motive oder Einstellungen für Farbgebungen, Helligkeit oder Kontrast. Auch bei der Auswahl des Einbandes bietet sich eine große Vielfalt – für Ihre Urlaubserinnerungen gibt ein passendes Cover.

Kategorien
Urlaubstipps

Flusskreuzfahrt auf der Donau

Entdecken Sie die schönsten Plätze Europas aus einer ganz neuen Perspektive! Flusskreuzfahrten erfreuen sich großer Beliebtheit bei vielen Touristen. Zu Recht! Denn eine Fahrt auf einem Flusskreuzfahrtschiff besitzt einen hohen Erholungswert. Diese Schiffe sind – im Vergleich zu den großen Ozean-Kreuzfahrtschiffen – überschaubar und gemütlich, jedoch dennoch komfortabel! Sie brauchen keine Angst vor Seekrankheit oder vor Unwettern auf hoher See zu haben. Vom Sonnendeck aus können Sie wunderbare Landschaften, romantische Burgen, idyllische Dörfer an sich vorübergleiten lassen. Und Sie haben Gelegenheit, Landausflüge zu interessanten Städten zu unternehmen. Wie wäre es mit einer Kreuzfahrt auf der Donau? Die Donau ist 2.857 km lang (davon sind 2.655 km schiffbar) und fließt durch zehn Länder. Flusskreuzfahrten auf der Donau starten in der Regel in Passau. Wenn Sie nur eine Woche Zeit haben, dann wählen Sie am besten die „klassische“ Tour bis Budapest. Viele Anbieter haben aber auch Flusskreuzfahrten im Programm, die von Passau bis zum Mündungsdelta der Donau führen. Für eine solche lange Tour sind ca. 14 Tage zu veranschlagen.

Die „klassische“ (kürzere) Donaukreuzfahrt: von Passau bis Budapest

Burgpalast in Budapest
Blick auf den Burgpalast in Budapest

Auf dieser Kreuzfahrt haben Sie die Gelegenheit, drei europäische Hauptstädte kennen zu lernen, nämlich Wien, Bratislava und Budapest. Nach dem Start in Passau durchquert ihr Kreuzfahrtschiff zunächst die Wachau, eine viel besungene, liebliche österreichische Landschaft. Ihr erstes wichtiges Ausflugsziel ist ein traditionsreiches Kloster, das österreichische Stift Melk (gegründet 1089). Die prunkvollen Säle der riesigen Klosteranlage Melk und die barocke Klosterkirche sind unbedingt eine Besichtigung wert! Vielleicht bleibt auch Zeit für einen Spaziergang durch den gepflegten barocken Klostergarten und eine Kaffeepause im Pavillon des Parks. In der österreichischen Hauptstadt Wien können Sie eventuell an einer Stadtrundfahrt teilnehmen, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der alten Kaiserstadt zu entdecken, etwa den Stephansdom, Schloss Schönbrunn und die prachtvollen Bauwerke an der Ringstraße (Parlamentsgebäude, Staatsoper, Burgtheater).

Von Wien aus ist es nicht weit bis Bratislava, der Hauptstadt der Slowakei. In Bratislava sollten Sie einen kleinen Bummel durch die Altstadt mit ihren gepflegten barocken Palais unternehmen. Das Schiff fährt dann weiter, vorbei an der traditionsreichen ungarischen Stadt Esztergom und passiert dann das Donauknie, die Stelle, wo die Donau, die zuvor viele Kilometer in östlicher Richtung geflossen ist, fast rechtwinklig nach Süden abbiegt. Und von hier ist es nicht mehr weit zur ungarischen Hauptstadt Budapest, dem Ziel der Reise. Besichtigen Sie den Burgberg auf der westlichen Donauseite (Stadtteil Buda) und das Burgviertel mit den barocken Bürgerhäusern. Genießen Sie einen ungarischen Kaffee („Fekete“) und leckeres Gebäck in einem der traditionellen Budapester Kaffeehäuser! Wer auf der Donau Flusskreuzfahrten unternimmt, wird die interessante kulturelle Verbundenheit der Völker dieser Region bemerken. Die Kaffeehauskultur, die sich von Wien nach Budapest ausgebreitet hat, ist ein Beispiel für diese Verbundenheit!

Die „große“ Donaukreuzfahrt: von Passau zum Schwarzen Meer

Wenn Sie an einer Flusskreuzfahrt teilnehmen, die bis zur Mündung der Donau führt, dann haben Sie in Budapest noch nicht einmal die Hälfte Ihrer Reise hinter sich! Vielleicht ist eine Pause in der serbischen Stadt Novi Sad vorgesehen. In dieser Stadt sind die riesige Festung Petrovaradin und die gotische Marienkathedrale unbedingt eine Besichtigung wert! Südöstlich von Novi Sad, wo die Save in die Donau mündet, liegt die serbische Hauptstadt Belgrad. Kunst- und Kulturfreunde kommen in dieser Metropole auf ihre Kosten! Besuchen Sie das Serbische Nationalmuseum, wo Kunstwerke und alte Handschriften gezeigt werden. Vielleicht reicht die Zeit auch für eine Besichtigung der Festung von Belgrad, die aus dem 15. Jahrhundert stammt.

Östlich von Belgrad durchquert das Schiff das Eiserne Tor, einen Stausee, der teils zu Serbien, teils zu Rumänien gehört. Vielleicht legt Ihr Kreuzfahrtschiff einen Zwischenstopp in einer der beiden Schwesterstädte Rousse und Giurgiu ein? Rousse liegt auf bulgarischer, Giurgiu auf rumänischer Seite der Donau. Ein Kunstwerk der Architektur, nämlich die zweistöckige „Freundschaftsbrücke“, verbindet die beiden Städte. Nun nähert sich das Schiff dem Mündungsdelta der Donau. Je nach Reiseplan führen die Flusskreuzfahrten entweder über die rumänische Stadt Cernavoda bis zur Mündung der Donau auf dem Territorium der Ukraine, oder das Schiff fährt von Cernavoda über den Donau-Schwarzmeer-Kanal nach Konstanza. Konstanza (in Rumänien) ist auf jeden Fall sehenswert! Die Region war schon in der Antike besiedelt. Davon zeugen archäologische Stätten aus griechischer und römischer Zeit in Konstanza. Auch die Peter-Paul-Kathedrale ist eine Besichtigung wert. Viele Touristen schlendern auch gern über die Uferpromenade am Schwarzen Meer!

Kategorien
Urlaubstipps

An den Zeckenschutz für den Urlaub denken

Vor jedem Urlaubsantritt sind zahlreiche Vorbereitungen notwendig – beim Abhaken der alljährlichen Reisecheckliste haben die meisten Urlauber schon Routine. Doch was bei Reisen in Gebiete wie Süddeutschland, Österreich oder Schweiz oft vergessen wird, ist ein wirksamer Schutz gegen Zecken – hier sollten Urlauber besondere Sorgfalt walten lassen.

Zeckenschutz im Urlaub vom Frühling bis zum Herbst

Zecken sind nicht nur in Frühjahr und Sommer aktiv, auch bei Reisen in der Nachsaison bis in den Herbst hinein ist es durchaus möglich, von einer Zecke gestochen zu werden. In den genannten Urlaubsregionen ist besondere Vorsicht geboten, denn dort fühlen sich die kleinen Blutsauger außerordentlich wohl. Aber auch skandinavische Länder oder osteuropäische Regionen, wie beispielsweise das Baltikum, zählen zu den Risikogebieten.

Zecken sind Überträger zweier Erkrankungen, die gefährliche Auswirkungen haben können: Die Frühsourlaub_in_der_naturmmer-Meningoenzephalitis, kurz FSME, und die sogenannte Lyme-Borreliose, eine bakterielle Infektion, welche unterschiedliche Krankheitssymptome, wie Schädigung des Zentralnervensystems, der Haut und der Gelenke, auslösen kann. Bei Nichtbehandlung kann es zu schweren Komplikationen und zu einem chronischen Verlauf der Erkrankungen kommen.

Durch die FSME-Virenübertragung kann eine gefährliche Hirnhautentzündung ausgelöst werden. Das Robert-Koch-Institut empfiehlt eine sehr gut verträgliche und wirksame Impfung gegen FSME-Viren, die bei einer Erstimpfung drei Termine erforderlich macht – danach sind Auffrischimpfungen erst wieder im Abstand von drei Jahren notwendig.
Wer sich kurz vor Reiseantritt für eine Immunisierung entscheidet, kann von der Möglichkeit einer Schnellimmunisierung Gebrauch machen – hier besteht bereits nach zwei Wochen ein wirksamer Impfschutz, der nach 12 bis 18 Monaten wieder aufgefrischt wird.

Zeckenschutz trotz Immunisierung – gute Bekleidung und wirksame Präparate

Trotz Impfschutz können sich Urlauber vor einem Zeckenstich schützen, indem sie bei Ausflügen in die Natur geeignete Kleidung und festes Schuhwerk tragen. Zusätzlichen Schutz bringen wirksame Mittel, mit deren Hilfe Zeckenstiche von Vornherein vermieden werden können: Zeckenschutz aus der Apotheke, wie Sprays oder Cremes, ermöglichen Urlaubern einen sorgloseren Aufenthalt im Freien. Diese Zeckenschutzmittel, auch Repellents genannt, sind praktisch und einfach zu handhaben. Weil die verschiedenen Präparate jedoch bei jedem Anwender unterschiedlich lange wirken können, sollten sich Urlauber beraten lassen, welches Mittel für sie geeignet ist.

Bei Spaziergängen durch Parks oder Wanderungen durch Wiesen, im Wald oder über Felder schützen lange Hosen und festes Schuhwerk davor, dass die Zecken leicht unter die Kleidung krabbeln können. Helle Bekleidung hat den zusätzlichen Vorteil, dass man Zecken schneller entdeckt und sie abschütteln kann. Zecken suchen sich häufig Kniekehlen oder Achselhöhlen aus, in denen sie sich festsaugen. Sollte ein Verdacht auf Zecken bestehen, empfiehlt es sich, dass die Betroffenen sich gegenseitig sorgfältig absuchen, denn Zecken halten sich an gut durchbluteten Körperstellen, am Hinterkopf oder in Hautfalten auf.

Kategorien
Urlaubstipps

Sprachreisen für Schüler

Sprachkenntnisse aus dem Schulunterricht werden heute nicht mehr nur theoretisch vermittelt – Hörverständnis und Artikulation gehören neben Grammatik und Satzbildung längst zu den Lerninhalten. Doch erst ein Aufenthalt im dem Land, in dem die gelernte Sprache die Muttersprache ist, gibt den Schülern ein authentisches Gefühl für Aussprache und Redewendungen. Schüler tun sich noch leicht, Neues zu lernen – noch leichter fällt es ihnen, fremde Sprachen zu lernen, wenn sie sich bei Sprachferien mitten hinein in den Alltag eines anderen Landes begeben.

Sprachen lernen im Ausland – Sprachreisen mit Gleichaltrigen

Der Triumphbogen in Paris
Der Triumphbogen in Paris

Sprachreisen für Schüler zählen zu den idealen Möglichkeiten, um die eigenen Sprachkenntnisse im Ausland zu verfestigen. Die Schüler werden von einem professionellen Leiter betreut und sind nicht sich selbst überlassen. Während dieser Sprachferien können die Schüler zwischen der Unterbringung in einer Gastfamilie oder einer gebuchten Unterkunft wählen. Je nach Vorliebe für Land und Sprache können die Jugendlichen das Ziel ihrer sprachreisen selbst bestimmen: Aufregende Städte und Regionen stehen ihnen dafür zur Auswahl. Sprachreisen für Schüler nach England, Frankreich, Spanien oder in die USA gehören zum Angebot von Schülersprachreisen mit EF – Sprachreisen eröffnen täglich ein hohes Maß an Abwechslung und neuen Eindrücken.

Mit Freude Fremdsprachen lernen – sprachferien für Jugendliche

Neben dem Ansporn, eine andere Sprache zu lernen, stehen den Schülern vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung offen, anhand derer sie Land und Leute kennen lernen können. Ausflüge und Städtereisen in kleinen oder größeren Gruppen bieten ideale Chancen, um Sehenswürdigkeiten zu erkunden und bei Veranstaltungen dabei zu sein und neue Kontakte zu knüpfen – ob beim gemeinsamen Kino- oder Theaterbesuch, bei Festen oder Konzerten. Schülersprachreisen ermöglichen es jungen Leuten, Englisch, Französisch oder Spanisch immer fließender zu beherrschen – die Konzentration nur darauf, die Fremdsprachkenntnisse zu intensivieren, löst die Schüler vom üblichen Lernstress zahlreicher anderer Fächer. Bei Sprachreisen sind bereits innerhalb kurzer Zeit Erfolge zu sehen, was jeden dazu motiviert, im anschließenden Schulunterricht in der jeweiligen Sprache weiter zukommen.

Sprachreise für Jugendliche – Land und Leute kennen lernen

Damit Sprachreisen für Schüler gelingen, sollten Eltern und Schüler darauf achten, dass die Organisation professionell durchgeführt wird – ein entsprechendes Zertifikat gibt darüber Aufschluss. Für viele jungen Leute sind Sprachreisen für Schüler die erste Gelegenheit, ohne Begleitung der Eltern ins Ausland zu kommen, dabei andere Lebensgewohnheiten und Kulturen kennen zu lernen und Freundschaften zu schließen, die über die Zeit der Sprachreise hinaus gehen können. Die neu gewonnenen Sprachkenntnisse und Erfahrungen, die am Ende einer Sprachreise stehen, geben den Schülern Motivation und Ansporn für Schule und Alltag – nicht zuletzt können Schüler ihre Noten in Fremdsprachenfächern erheblich verbessern.